Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Themen - Galasha

Seiten: [1] 2
1
Bugs und Fehler / Richard Trepton und seine Quests
« am: 10. November 2017, 12:34:50 »
Moin ihr Lieben
Herr Trepton wünscht das man ihm Monster erlegt, doch wenn man alles richtig erfüllt hat gibt er neuerdings keine Belohnung mehr raus, scheint mir. Ich warte und warte und es tut sich nichts.

2
Steckbriefe / Galasha Vei`ri
« am: 09. Februar 2017, 19:24:36 »
Steckbrief

Allgemeines:
Name des Chars:   Galasha Vei`ri
Geschlecht: weiblich
Rasse: Waldelfin
Klasse: Schild des Hains
Berufung: Schild der Quelle werden

Äusseres:  wettergegärbte Haut
Alter: ungefähr 200 Jahre alt
Grösse: ein wenig mehr als 5 Fuss
Statur: sportlich
Augenfarbe: lavendelfarben
Haartracht und Farbe: dunkelblonde lange Haare, sie trägt stets einen streng geflochtenen Zopf der Bogenschützinnen mit eingeflochtenen Hiryufedern

Besondere Merkmale: sie hat ihr Begräbnis mitsamt Urne zur Beisetzung, Begräbnistext usw. bereits vorbereitet und ist zum äußersten bereit um Yew zu verteidigen


Herkunft des Chars:  Überlebende eines Drachenjägerclans aus den Lost Lands, die Anschluss an eine intakte überlebensfähige Sala sucht in de rsie sich weiter entwickeln kann. Ihr Bruder Manderell Vei`ri war mit ihr gemeinsam gen Yew gezogen.

Glaubensansicht/Philosophie:  Quelle

Ziel/e auf Drakovia:  Galasha will mit aller Macht die schillernde Pracht der alten Waldelfischen Kultur erhalten. Die Sala in Yew kommt ihr da sehr gelegen, jedoch fehlten traditionelle Schnitzereien und vor allem traditionelle Bögen. So beschloss sie neben ihrer Aufgabe als Schild des Hains auch Bögen zu bauen. Und zwar nicht nur normale Baupläne, sondern auch die alten Waldelfischen Lang- und Kurzbögen. Zur Zeit (Februar 2017) strebt sie an einige Bögen die sie auf ihren Reisen entdeckt hat nachbauen zu können oder erwerben zu können.

Marotten:  Galasha redet nicht über alles und brütet vor sich hin während sie Pfeile schnitzt oder Bögen baut. Sie stellt sich vieles in Fantasiebildern während dessen vor. Zum Beispiel, wie sie das verderbte drowische ausrottet. Heimlich träumt sie davon Wind von Drow leer zu fegen und die Welt von Drachen und Dämonen zu befreien, Trinsic wieder von Untoten zu säubern.
Desweiteren träumt sie von großen Schlachten, Heldentaten und vom Schwertkampf, den sie als junge Kriegerin noch ausgeübt hatte. Leider musste sie die Schwertkunst zugunsten des Bogenbaus zurücktreten lassen. Aus diesem Grund hat sie oft innere Konflikte, weil sie eigentlich alle Waffen beherrschen und sehr viel Kampfmacht erreichen.

3
RP-Geschehen / Der Schiessbefehl
« am: 02. Februar 2017, 19:05:54 »
Sommerbeginn in Yew, alles ist friedlich und dann das, an allen Anschlagbrettern Yews kann man folgendes lesen:

An alle Mitbewohner der Sala Yews: seid erhöht achtsam ob der List und Falschheit der Drow und wendet euch bei Gefahren sofort an die Wachen und Grenzer Yews.
Für alle Wachen: erhöhte Wachsamkeit ab sofort! Es herrscht wie auch sonst Schiessbefehl, sobald sich ein Drow der Sala nähert. Die Grenzer haben feindliche Eindringlinge sogleich abzuwehren.

4
RP-Geschehen / Grenzwache im Winter
« am: 09. Dezember 2016, 23:29:39 »
Stürmisch peitscht der Wind und treibt den Schnee teils auf Kniehöhe zu Schneewehen voran. Mit strammen Schritten um sich der Kälte zu entledigen, stapft Galasha Richtung Wataruli, ihrem Ostard. Pfeile stecken ringsum in ihrem Haarzopf und sie hat sich zur Tarnung weisse Gewänder übergestreift. Kampfbereit hat sich den Langbogen geschultert. Fast lautlos steigt sie auf ihren Ostard und beginnt ihren täglichen Grenzkontrollgang.

"Wie geht es euch? Alles ruhig? ", fragt sie besorgt ihre Wachposten an den Grenzen aus.
"aî, alles soweit ruhig, bis auf eine Sache, aber wir sind uns da nicht sicher. Möglicherweise haben wir gesehen, wie sich eine Waldelfe mit den Drowwachen über den Zaun unterhalten hat."
Verwundert nimmt Galasha diese Botschsaft auf.
"äusserste Wachsamkeit! In Zukunft will ich keine Vermutungen berichtet bekommen!" sagt sie mit lauter Stimme, der es nicht an Härte mangelt.

5
RP-Geschehen / Eine Frage der Ehre
« am: 07. April 2015, 10:02:30 »
Paar Wochen war es her und Galasha wurde unruhig, zumal es ja eine Frage der Ehre war. Sie hatte Wind davon bekommen, das die Übergabe der Halsberge ausstand.
Es plagte sie. Sie wollte es wieder recht machen, was sie in gutem Glauben begonnen hatte.
So entschloss sie sich zu einem Brief an Frau Anibas:

"Geehrte Frau Anibas,
ihre grosszügige Spende für das Fest das vor Wochen in Yew stattfand, kam unglücklicherweise nicht an den Gewinner Herrn Maltana Klantan. Lange Zeit war er nicht anzutreffen, so begann ich den Fehler die Halsberge Herrn Arklem Greet zu übergeben, mit der schriftlichen Zusicherung, das er sie ihm sofort aushändigt, sobald er, der Herr Arklem, ansässig in Britain Maltana anträfe. Doch dies blieb bisher aus.
Ich will Herrn Arklem nicht beschuldigen, doch es ist unerträglich, diese Ungewissheit und diese Unzulänglichkeit meinerseits.
Daher hinterlasse ich ihnen, mit der Bitte eine Kopie der Halsberge Herrn Maltana zukommen zu lassen einen Check im Werte einer solchen Halsberge.
Die Suche nach dem Herrn Arklem Greet hat für mich begonnen.
Im Vertrauen auf Hilfe
Galasha Vei`ri"

6
Vorschläge / Gerberquest
« am: 22. März 2015, 11:04:44 »
Mir würde eine Quest gefallen, bei der man sein erjagtes Leder für knapp unter Listenpreis verkaufen kann, damit die Schneider es leicht überbieten könnten.
Ein reisender Gerber, der Felle und Leder sucht.

7
Anschlagbretter Drakovias / Ein Grauwolf wurde miten in Yew gesehen!
« am: 25. Februar 2011, 15:29:19 »
Nachdenklich befestigt Galasha das Pergament, in klaren etwas kantigen Zeichen ist dort zu lesen:

An Ylenavei und die übrigen Druiden in Yew:
liebe Ylenavei, mir wurde zugetragen, das zwei Grauwölfe und ein Schreckenswolf sich um den Marktplatz herumtreiben. Der Schreckenswolf soll schon vertrieben sein und die Grauwölfe stellen an und für sich keine Bedrohung dar. Nur ist es ungewöhnlich Grauwölfe direkt im Dorf anzutreffen. Habt ihr dafür eine Erklärung? Wie sollen wir damit umgehen?
Mögen die Wälder uns Schützen!
Galasha!

8
Charakter Stories / Manderel Veiri
« am: 24. Juni 2010, 17:30:01 »
Dies ist die Geschichte von Manderel Vei`ri, wie er nach Yew kam.
Manderel, geboren in den Wüstenstreifen der verlohrenen Lande aus dem Clan der Vei`ri, war es gewohnt, nicht ernst genommen zu werden. Er hatte es sich zur Angewohnheit gemacht, aus den gewöhnlichen Umständen angenehme Umstände werden zu lassen; denn angenehm ist es nicht, wenn jeder einen nur lustig findet. So trug er auch als er Yew zum ersten mal betrat, ein Narrenkostüm. Nicht etwa weil er ein Narr war, nein, er tat es einfach so aus Gewohnheit, und weil es ihm zu weilen Lacher einbrachte, die ihm dann zumindest das Gefühl vermittelten, doch ein beliebter, nützlicher Teil des Clans zu sein.
Seltsamerweise lachte in Yew keiner über ihn. Und noch seltsamererweise war es äusserst friedlich in Yew. Überall Vöglein die sangen, miauende Kätzchen und freundliche Hunde. Alles schien wie in einem traumhaften Paradies so freundlich. Manderel lächelte vor Glück, als er diesen friedlichen Ort erkundete.
Auch die Elfen hier waren überaus friedlich und entspannt. Nicht so wie daheim, wo selbst die ganz jungen des Clans bereits sich im Bogenschiessen und fechten übten. Denn sein Clan, der berühmte Clan der Vei`ri, war ein mitlerweile reiner Krieger Clan geworden. Endlose Kämpfe gegen die hin und wieder aufflackernde Drachenbrut hatten das Leben der Vei`ri geprägt. Schon die Jungelfen lernten Pfeile zu schnitzen, Bögen zu spannen und Aussschau nach Gefahren zu halten.

Manderel hingegen hatte es früh gelernt schnell wegzulaufen. Er hatte eigentlich keine bemerkbare positive Eigenschaft für seinen Clan, ausser das er ihnen lustig vorkam und alle mit Frischfisch versorgte.
Nur einmal war es vorgekommen, das man ihn ernst genommen hatte. Und das war eine sehr sehr bemerkenswerte Situation. Als der einzige und bereits uralte Druide des Clans seine letzte Reise antreten wollte, rief er Manderel zu sich herbei, allerdings ohne das ein anderer des Clan es sah. Er gab ihm feierlich ein Bündel. Darinnen war ein dunkelgrünes dickes uraltes Buch.
Suche nach einem der dich lehrt es gelebtem Leben werden zu lassen, das was da drinnen steht, sagte er, lächelte und bestieg sein Schiff. Manderel versteckte das Buch unter seinem Narrengewand in einer verborgenen Tasche.
Einige Winter vergingen. Dann spühret erzunächst ganz sacht, dann deutlicher werdend einen inneren Drang zum Reisen. Es zog ihn von Hafen zu Hafen, bis er in Yew ankam.


9
Handel / Weidenholzbögen in Elfentradition
« am: 26. März 2010, 12:17:18 »
Fröhlich lächelnd befestigt Galasha einen kleinen Zettel über dem Zelt von Gwanchal, der Bogen- und Pfeile Verkäuferin auf dem Markt in Yew. Auf diesem Zettel steht in elfischen Lettern:

Es stehen drei Elfenkurzbögen aus Weidenholz zum Erwerb zur Verfügung

10
Allgemeines / Keine PMS mehr möglich da Postkasten voll ...
« am: 13. Februar 2010, 14:53:36 »
Arlethag: ich kann dir nicht antworten, da deine Mailbox voll ist ...

11
Allgemeines / Holzpreise
« am: 09. Februar 2010, 14:05:59 »
Ein alter Thread auszug von Renild: leider hab ich sonst nix gefunden .. :



Hux
Knecht
*
Charaktername: Renild
Beiträge: 11

Holzpreisliste
« am: 15. November 2008, 18:13:29 »
   Zitieren
Ich habe mir sagen lassen, dass sich hier neuerdings der eine oder andere Schreiner Gedanken zu seinen Holzpresen macht.
Da ich hier wohl der älteste und auch fortgeschrittenste Schreiner bin, habe ich das mittlerweile schon längst hinter mir. Ich hab immer mal wieder was an meiner Liste gedreht, bis ich endlich zu einer gelangt bin, die mich voll und ganz zufrieden stellt, die gerecht ist und die wohl auch mit den Preisen der anderen Handwerkern mithalten kann.
Bevor jetzt der ein oder andere sagen möchte: " ja,ja, die Liste von der Renild kenn ich, die is ja WUCHER!", so bedenkt bitte, dass Möbel niemals kaputt gehen. Im Gegensatz zu Rüstungen von Schneidern oder Schmieden. Die Preise sind auch nur dann wirklich hoch, wenn sich jemand den Luxus gönnen möchte ein Möbelstück in einem ganz besonders hochwertigen Holz haben zu wollen. Auch hier sehe ich eher einen Vorteil, da hierdurch nicht jeder sich alles leisten können wird. Man sieht der Behausung des Spielers dann tatsächlich seinen gesellschaftlichen Stand an.

Nun folgt meine Berechnung und noch einmal der Apell an die anderen Schreiner(und auch Bogner die Schreinerwaren verkaufen), euch und mir doch bitte die Preise nicht kaputt zu machen.

Holzpreise:                                                                  andere Materialien:

normal     : 3 x 1                                                          Stoff x2        
oak          : 3 x 2                                                          Pergament x 12
dark         : 3 x 3                                                         Eisen x 5
sumpf      : 3 x 5 (Aufpreis wegen Entferung)
keranit    : 3 x 5
avalon     : 3 x 7 (Aufpreis wegen Entferung)
elven      : 3 x 7
asterxylon: 3 x 9 (Aufpreis wegen Entferung)




irgendwo stand noch mehr - aber es nervt nur stundenlang danach zu suchen - zumal mir eh keiner hilft ...
wenn den ein jahr um ist, wo ich meine balken haben will, werde ich neu posten ..

jedenfalls sind die preise in meinem vendor für Bögen so eine art Halbsumme aus den preisen von luzius velm, und miragus. Es steckt system dahinter - hab das damals alle sauf nem "Zettel" notiert, da sich aussser mir eh keiner dafür zu interessieren scheint.
Zettel weg ..
Aber die fein ausgerechneten bögen machen das system dahinter ja deutlich. Muss man nur abschreiben...

12
Anschlagbretter Drakovias / Das Fest der Langbögen
« am: 01. November 2009, 13:40:06 »
Nach einer alten Zeichnung meines Grossvaters fertigte ich einen Lanbogen in Elfentradition an.
Er schiesst äusserst weit und präzise. Ist wunderbar verziert und war früher der ganze Stolz unserer Familienwaffensammlung. Grosse Freude erfüllt daher mein Herz, die ich gerne mit euch teilen mag.
Daher lade ich zu einem kleinen Fest ein.
sanyasala !
Galasha


(ooc: sobald genug leute da sind wäre es nett sich in der NPC Handwerkerstätte in Yew zu treffen.
Daher kein exakter termin, sondern ein spontner)

13
Am Anschlagebrett des Marktes in Yew sieht man Galasha wie sie einen Zettel aufhängt, worauf folgendes zu lesen ist:

Suche weiterhin dringendst Weidenholz in Blöcken.
Falls es jemanden drängt eine alte traditionelle Waffe der Elfen zu führen, ist dies ab nun möglich.
Nach einer alten Zeichnung meines Grossvaters fertigte ich einen Lanbogen in Elfentradition an.
Er schiesst äusserst weit und präzise. Ist wunderbar verziert und war früher der ganze Stolz unserer Familienwaffensammlung. Grosse Freude erfüllt daher mein Herz, die ich gerne mit euch teilen mag.
Daher lade ich zu einem kleinen Fest ein.
sanyasala !
Galasha

14
Handel / Weidenholzblöcke gesucht!
« am: 13. August 2009, 18:33:53 »
An den Anschlagebrettern Yews hängen schön verzierte Rindenstücke mit Lettern aus Waldbeerenfarbe geschrieben, auf denen in elfischer Art - jedoch für alle lesbar deutlich steht:

Für meine weitere Arbeit brauche ich weiterhin dringend Weidenholz in Blöcken


15
Die Taverne und der Biergarten / Trojaner
« am: 12. Juni 2009, 14:31:53 »
jez hab ich auch noch nen Trojaner!! es ist TR/Dropper.gen, er war in:
 Information\_restore(AB74C2EA ... undsoweiter...) und den programm files wo ich den DC patch habe gefunden ... jez ärgere ich mich weil ich nach dem löschen des trojaners nich ins spiel komme ... muss ich vermutlich alles neu installieren.

Seiten: [1] 2